DSCF3855.jpg
DSCF3855.jpg

Erleben & Lernen

Rund um den Kulturhof Hinter Musegg gibt es viel zu entdecke. Neben den frei zugänglichen Pfaden, bieten wir verschiedene Führungen und Workshops mit unterschiedlichen Schwerpunkten und Zielgruppen an. Es gibt pädagogisch begleitete Führungen, Nachhaltigkeitsseminare für Firmen und Bierbrauworkshops.  

 

Selber Entdecken - Rund um den Kulturhof

 
_EIC3920.jpg

Sinnespfad

Ein wichtiger Teil des Lebensraumes hinter der Museggmauer sind die Bewohner des Bramberg-Quartiers und der unmittelbaren Umgebung. Mit der Eröffnung der Hofbeiz im Frühling 2015 wurde der Kulturhof Hinter Musegg zu einem Begegnungsort und Treffpunkt verschiedener Bevölkerungsschichten. Diese Entwicklung wollten wir weiterverfolgen und haben deshalb im 2019 zwei neue Projekte ins Leben gerufen.

_EIC3920.jpg

SDG-Pfad

Ein wichtiger Teil des Lebensraumes hinter der Museggmauer sind die Bewohner des Bramberg-Quartiers und der unmittelbaren Umgebung. Mit der Eröffnung der Hofbeiz im Frühling 2015 wurde der Kulturhof Hinter Musegg zu einem Begegnungsort und Treffpunkt verschiedener Bevölkerungsschichten. Diese Entwicklung wollten wir weiterverfolgen und haben deshalb im 2019 zwei neue Projekte ins Leben gerufen.

_EIC3920.jpg

Lehrpfad

Ein wichtiger Teil des Lebensraumes hinter der Museggmauer sind die Bewohner des Bramberg-Quartiers und der unmittelbaren Umgebung. Mit der Eröffnung der Hofbeiz im Frühling 2015 wurde der Kulturhof Hinter Musegg zu einem Begegnungsort und Treffpunkt verschiedener Bevölkerungsschichten. Diese Entwicklung wollten wir weiterverfolgen und haben deshalb im 2019 zwei neue Projekte ins Leben gerufen.

DSCF3983.jpg

Führungen & Workshops

 

Schulklassen

 

Getreu dem Motto «In die Stiefel-fertig-los!» können Schulklassen bei uns Erlebnistage auf dem Kulturhof Hinter Musegg verbringen. Wer hilft mit beim Tiere misten und pflegen, Pflanzen ziehen oder Gerüche erraten? Neben tatkräftigem Anpacken und handelndem Erleben steht die spielerische Vermittlung der ökologischen und geschichtlichen Themen im Mittelpunkt.

Glücksabo
Mit Ihrer Spende unterstützen Sie unser Bildungsangebot und ermöglichen Kindern ein einmaliges Erlebnis
 

Vielen Dank für die Unterstützung!

Unser Quartier - Bramberg

 

Ein wichtiger Teil des Lebensraumes hinter der Museggmauer sind die Bewohner des Bramberg-Quartiers und der unmittelbaren Umgebung. Mit der Eröffnung der Hofbeiz im Frühling 2015 wurde der Kulturhof Hinter Musegg zu einem Begegnungsort und Treffpunkt verschiedener Bevölkerungsschichten. Diese Entwicklung wollten wir weiterverfolgen und haben deshalb im 2019 zwei neue Projekte ins Leben gerufen.

Bramberg-Chörli

Hofkinder

IMG_5993.jpeg
DSCF3068.jpg

Ein wichtiger Teil des Lebensraumes hinter der Museggmauer sind die Bewohner des Bramberg-Quartiers und der unmittelbaren Umgebung. Mit der Eröffnung der Hofbeiz im Frühling 2015 wurde der Kulturhof Hinter Musegg zu einem Begegnungsort und Treffpunkt verschiedener Bevölkerungsschichten. Diese Entwicklung wollten wir weiterverfolgen und haben deshalb im 2019 zwei neue Projekte ins Leben gerufen.

Ein wichtiger Teil des Lebensraumes hinter der Museggmauer sind die Bewohner des Bramberg-Quartiers und der unmittelbaren Umgebung. Mit der Eröffnung der Hofbeiz im Frühling 2015 wurde der Kulturhof Hinter Musegg zu einem Begegnungsort und Treffpunkt verschiedener Bevölkerungsschichten. Diese Entwicklung wollten wir weiterverfolgen und haben deshalb im 2019 zwei neue Projekte ins Leben gerufen.

Die Kinder aus dem Quartier helfen bei der Tierpflege, beim Ausmisten und Füttern und anderen der Jahreszeit entsprechenden Arbeiten auf dem Hof. Dabei erkunden die Hofkinder die Natur rund um den Lebensraum Hinter Musegg, beobachten und betreuen die Tiere über das ganze Jahr und erleben alle Veränderungen auf dem Hof. 

 

Interessierte Kinder können sich bereits jetzt für das Schuljahr 2023/2024 unter 

erlebnistage@hinter-musegg.ch melden.

Herzlichen Dank an die Stadt Luzern, welche das Projekt mit einem Betrag von Fr. 3'000.– durch den Förderpool für Kinder- und Jugendfreizeit unterstützt.

Kontakt

Haben Sie etwas gefunden? Möchten Sie gerne genaueres Erfahren oder buchen?

Dann können Sie uns mit dem Kontaktformular oder telefonisch unter der Nummer:

041 412 19 31

erreichen. 

Die Veranstaltungsplanerin ist meistens DI, MI, FR und SA erreichbar. Ansonsten nehmen wir Ihre Daten gerne entgegen und leiten diese weiter. 

Anfrage 
arrow&v
arrow&v

Danke! Wir kontaktieren Sie in Kürze.