Mit seinem Unternehmen Nachhaltigkeitsziele erarbeiten!


Jeder und jede fragt sich dann und wann, ob und wie lange der Mensch seinen Aufschwung halten kann. Das Erdklima erhitzt sich, Ressourcen werden knapp. Länder, Märkte und Organisationen positionieren sich um die beste

Ausgangslage - für den Fall, dass die Not eintrifft.

Auch als Betrieb oder in der Verwaltung fragt man sich, was all dem nachhaltig entgegen zu setzen ist.


Aber was ist denn wirklich nachhaltig? Was können wir als Unternehmungen tun?


Gemeinsam beantworten wir diese Frage an unserem SDG-Workshop zu den 17 Zielen für die Nachhaltige Entwicklung. Sie erleben handelnd und in einzigartiger Umgebung, wie die SDG`s gelebt werden. Sie verschaffen sich einen Überblick, lernen von Macher:innen (Nachhaltigkeitsexpert:innen) und Sie packen an für Ihr Unternehmen!



Ort/Uhrzeit

Kulturhof Hinter Musegg, Stadt Luzern,

9 bis 16 Uhr


Gruppengrösse

8 – 12 Personen


Inhalte

• Die 17 Ziele für Nachhaltige Entwicklung (kurz: SDG`s) kennenlernen

• Die globalen Herausforderungen verstehen

• Eigene Beiträge und Hindernisse erkennen

• Sich von neuen Ansätzen inspirieren lassen

• Sich austauschen und Entwicklungsmöglichkeiten finden

• Das neue Wissen einsetzen und erste Ansatzpunkte für das eigene Unternehmen skizzieren


Leitung

Walter Fassbind, Dipl. Ing. Umwelt, Fachexperte

für Energie-, Klimaschutz und Nachhaltige

Entwicklung, Energie- und Landwirt auf dem

Kulturhof



Alina Trieblnig, Pädagogin und Co-Bereichsleiterin

Bildung und Vermittlung auf dem Kulturhof





Maribel Garcia, Dipl. Ing. Umwelt, Fachexpertin für Nachhaltige Entwicklung und Projektmitarbeiterin Bildung auf dem Kulturhof


Verpflegung

Kaffeepausen am Morgen und am Nachmittag (Kaffee oder Tee, Zopf am Morgen und Kuchen am Nachmittag, Früchtekorb), 2-Gang-Mittagessen, Wasser und Mineralwasser. Alles wird biologisch, saisonal und regional zubereitet.


Der Workshop


Der Kulturhof Hinter Musegg eignet sich hervorragend, um die 17 Ziele für Nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, kurz SDG`s) zu erklären und zu zeigen, was möglich ist. Sei es in der biologischen

Bewirtschaftung des Bauernhofes, im Hofladen mit der Vielfalt an Produkten aus regionalen Kleinbetrieben, bei der saisonalen Küche ohne Foodwaste, in der Bildung und Vermittlung, beim Kulturprogramm oder beim Energie-, Recycling-, Personal- und Kommunikationskonzept.


Die SDG`s teilen die grössten Herausforderungen unserer Zeit in 17 begreifbare und verständliche Themen auf. Die Teilnehmenden lernen die 17 SDG`s kennen und erfahren, wie sie diese als Instrumente für die Weiterentwicklung Ihrer Unternehmung nutzen können.

Dabei wird der Inhalt des Workshops auf Ihre Interessen und Wünsche angepasst. Es wird Theorie vermittelt und praktische Beispiele werden erlebbar gemacht. Das Seminar soll keine reine Wissensvermittlung sein, sondern eine reizvolle Versuchung darstellen, sich mit der Nachhaltigen Entwicklung anzufreunden. Die Teilnehmenden werden inspiriert und befähigt, die Nachhaltige Entwicklung gezielt anzugehen, die eigenen Beiträge und Massnahmen zu konkretisieren und deren Wirkung zu erkennen.


Vormittagsprogramm


ÜBERBLICK GEWINNEN

Der Blick von der Museggmauer erlaubt Weitsicht. So auch der Morgen des SDG-Workshops: Es werden die Grundlagen der SDG`s erarbeitet und Ihr Unternehmen wird unter diesem Aspekt unter die Lupe genommen:


PRICKELNDE BEGEGNUNG

Die Teilnehmenden lernen die SDG`s und deren Hintergründe näher kennen und verschaffen sich gemeinsam einen ersten Überblick.


HEUTE

In Gruppen wird anhand der 17 SDG`s eruiert, welche der Haltungen und Handlungen der Firma bereits heute einen Beitrag zur Nachhaltigen Entwicklung leisten.


MORGEN

Die Teilnehmenden tauschen sich darüber aus, welche zukünftigen Beiträge Ihr Unternehmen leisten kann, um die Nachhaltige Entwicklung zu fördern.


Mittagessen


VON MACHER:INNEN LERNEN

Die Teilnehmenden geniessen ein gemeinsames Mittagessen und stärken sich für den Spaziergang entlang dem hofeigenen SDG-Pfad. An verschiedenen Standorten lassen sie sich am Beispiel des Kulturhofes inspirieren und erleben, was alles einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung leisten kann. Wir sind überzeugt: es ist machbar!


Nachmittagsprogramm


ANPACKEN

Ob beim Heuen oder Mosten - auf dem Kulturhof kann mitangepackt werden. Dies gilt am Nachmittag auch für Ihr Unternehmen: Das neue Wissen wird eingesetzt, um die Nachhaltige Entwicklung im eigenen Umfeld zu fördern. Dabei wird konkret auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens eingegangen. Gemeinsam können wir folgende Themen vertiefen:


FOKUS

Die eigene Institution und deren Engagement in Bezug auf die SDG`s wird beleuchtet. Gemeinsam wird reflektiert und genau untersucht, was schon da ist und gezeigt werden kann. Eine spannende und vielleicht überraschende «Nabelschau» auf das eigene Unternehmen.


BERICHT

Ein konkretes Dokument der eigenen Institution wird in Bezug auf die SDG`s untersucht. Welche Belege liefert das eigene Unternehmen bereits, um nachhaltige Entwicklung zu fördern? Und mit welchen Indikatoren kann dies überprüft und optimiert werden? Eine interessante Neuauslegung.


PRODUKT

Ein konkretes Produkt der eigenen Institution und dessen Verknüpfungen mit den SDG`s werden analysiert. Gemeinsam wird das Bewusstsein für das Produkt geschärft. Optimierungsmöglichkeiten, Abhängigkeiten und Auswirkungen des Produkts werden aufgezeigt. Entdecken Sie neue Wege.


INSPIRATION

Jede Institution kann Impulse setzen. Gemeinsam werden Möglichkeiten gesucht, wie die eigene Institution Klient:innen, Kund:innen, Patient:innen oder Mitarbeitende inspirieren kann. Der eigene Gedanke soll ganz im Sinne der SDG`s vermehrt werden und das Bewusstsein bei anderen anregen.



Kontakt

Kulturhof Hinter Musegg

Diebold-Schillingstrasse 13

6004 Luzern

041 412 19 31

nachhaltigkeit@hinter-musegg.ch