Zeit & Ort

24. September 2020 um 19:30

Hinter Musegg

Über die Veranstaltung

Geschlechterrollen nach Appenzeller Art 

 

Ein Mann, «hochmännlich und kühn». 

Eine Frau, «schön lieblich und zart».

 

Und dazu eine Menge neuer Fragen zu alten Liedern. Melanie Dörig und Meinrad Koch rücken mit alten Appenzeller Volksliedern aus dem 18. bis 20. Jahrhundert das Thema Weiblichkeit und Männlichkeit ins Zentrum ihres Stücks. In der musikalisch bewegten Performance wird Traditionelles präsentiert, Überliefertes demontiert und dabei Neues kreiert. «Wiibli ond Mandli» – Ein verspieltes Stück über Geschlechterrollen mit Jodel, Klavier und träfem Innerrhoder Dialekt.

 

Spiel & Gesang: Melanie Dörig, Meinrad Koch

Projektbegleitung: Franziska Baumann, Franziska Meyer

Licht: Robin Oswald 

 

Eintritt: FREI (Kollekte)

08. Mai 2020 | 14.00 Uhr

24. September 2020 um 19:30

Wiibli ond Mandli - AUSVERKAUFT - Restkarten (Stehplätze) an der Abendkasse

Masterabschlusskonzert von Melanie Dörig

Möchtest du immer über den Kulturhof auf dem Laufenden sein? Dann folge uns auf Facebook und Instagram!

  • Facebook
  • Instagram

Wir danken unseren Sponsoren von Herzen!

Gold

Silber

Wir danken unseren Unterstützern von Herzen!

♡ Heinrich Welti-Stiftung ♡ Lovar Stiftung für Umweltschutz ♡ Stiftung "Perspektiven" von Swiss Life ♡ Fondation Claude & Giuliana ♡

© 2017 | Kulturhof Hinter Musegg Luzern | kontakt@hinter-musegg.ch | Impressum